Landing Page Checkliste
ChecklistenMarketing

Landing Page Checkliste – wie sollte die perfekte Landingpage für Networker aussehen?

Landing Page Checkliste

Planen Sie Ihre erste Landing Page nach der A.I.D.A.-Formel:

  • Aufmerksamkeit / Interesse = Headline (je konkreter, desto besser):
  • Interesse / Verlangen (Desire) = 3-5 wichtigste Vorteile (Benefits) des Besuchers, warum Ihr Freebie echten Mehrwert für ihn bringt (Emotionen!):
  • Verlangen (Desire) / Aktion = Klare Handlungsaufforderung (CTA):

Halten Sie Ihre Landing Page klar und “sauber” (nutzen Sie nicht übertriebene Formatierungen und verwenden Sie maximal 3 Farben, also z.B. weißer Hintergrund, schwarze Schrift und Handlungsaufforderung in rot).

Welche verkaufspsychologischen Elemente könnten Sie auf der Landingpge einbauen?

 

  • Social Proof / Testimonials
    Haben Sie bereits positives Feedback Ihrer Kunden, Interessenten oder Leser vorzuweisen? Fragen Sie um Erlaubnis und bauen Sie diese Testimonials ein!
    Sie haben viele Likes, Shares, Tweets etc.? Geben Sie einen Zähler an!
    Oder schreiben Sie dazu: “Bereits über 5.000 Downloads”.
  • (Künstliche) Verknappung
    “Achtung: Nur für kurze Zeit online” (zeitliche Verknappung) oder “Nur X Stück vorhanden” (mengenmäßige Verknappung).
    Achten Sie darauf, dass Ihre Angaben der Wahrheit entsprechen!
    Merksatz: “Ein Angebot ohne Limit, ist kein Angebot!”
  • Reziprozität
    Deswegen erstellen Sie einen “besonderen Anreiz”: Geben Sie, bevor Sie nehmen! So steht der Empfänger psychologisch gesehen in Ihrer Schuld. Wichtig ist: Ihr Freebie muss wirklich wertvoll sein!
  • Commitment & Consistency
    Menschen, die ein Commitment gegeben haben (ein “Zugeständnis”), auch wenn es nur klein war, bleiben dann bei späteren Entscheidungen eher konsistent. Bringen Sie also Ihre Besucher durch Kleinigkeiten in eine “Ja-Sager”-Stimmung, so werden Sie auch eher zu Ihrem Angebot ja sagen (gilt also auch für die weiteren Mails des Lead-Funnels).
  • Above The Fold
    Versuchen Sie die wichtigsten Elemente Ihrer Landing Page (vor allem auch den Call-To-Action, die Handlungsaufforderung) vor dem “Knick” unterzubringen, d.h. vor dem Bereich des ersten Scrollens.
  • Was nichts kostet, ist auch nichts wert
    Versehen Sie Ihr Freebie mit einem Wert! Statt “E-Book herunterladen” lieber “Laden Sie sich jetzt das E-Book im Wert von 27€ kostenlos herunter”.
  • 2-Step Optin
    Bauen Sie erst einmal nur einen Button ein, wo z.B. drauf steht “Jetzt downloaden”. Erst nach dem Klick darauf, erscheint Ihr Optin-Formular, wo sich der Interessent mit wenigstens seiner E-Mail-Adresse eintragen muss. Gibt er das “Commitment” auf den Button zu klicken, bleibt er aller Wahr- scheinlichkeit danach auch “konsistent” und gibt seine E-Mail-Adresse ein!

Hinweis: Nicht ALLE Elemente müssen GLEICHZEITIG auf Ihrer Landing Page vorkommen!

Das ist wichtig für deine Landingpage im Jahr 2022!

 

Vielleicht gefällt dir auch

Antwort verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert